Hochzeiten auf Kreta - Bräuche und Traditionen


Die Griechen sind berühmt für ihre aufwendigen Hochzeiten – es gibt sogar einen berühmten Film über griechische Hochzeiten. In einer Kultur, in der die Familie über alles geht, bringt jeder Meilenstein im Leben die Menschen zusammen, und keiner ist wichtiger als die Hochzeit. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf Kretische Hochzeitsbräuche.

Eine griechische Hochzeit besteht nicht nur aus einer kirchlichen Zeremonie und einem anschließenden Empfang – sie ist eine Abfolge wichtiger Ereignisse, die die ganze Gemeinschaft zusammenbringen, und dann eine Party, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Stellen Sie sich all das auf Kreta vor, aber auf kretische Art und Weise – was mehr von allem bedeutet: mehr Festessen, mehr Musik, mehr Zusammengehörigkeitsgefühl.

Kretische Hochzeitslocation im Freien

Natürlich können Hochzeiten zu fast jeder Zeit des Jahres stattfinden, aber wie überall auf der Welt sind die Sommermonate eine beliebte Zeit zum Heiraten. Da die Feierlichkeiten auf Kreta so groß sind, müssen sie fast immer im Freien stattfinden, um Platz für die vielen, vielen Gäste zu schaffen.

Zeremonie der kretischen Hochzeit

Wann finden die meisten kretischen Hochzeiten statt?

Der Frühling und der Sommer haben das perfekte Wetter für eine große kretische Hochzeit und Zusammenkunft. Aber viele Tage im Kalender sind nicht geeignet, wie z.B. die Zeit der Fastenzeit vor Ostern, die zwei Wochen vor Himmelfahrt der Jungfrau. Der Samstag ist der übliche Tag, damit die Menschen Zeit haben, zur Hochzeit zu reisen.

Kirche als Veranstaltungsort für Trauungen auf Kreta

Kretische Hochzeitstraditionen – ein bedeutendes Ereignis im traditionellen Leben

Auf einer Insel mit so großen Großfamilien und vielen Dörfern bringen Hochzeiten in den Dörfern Menschen aus der Umgebung und sogar von weiter her zu einer großen Feier zusammen. Neben dem Patronatsfest, das jedes Dorf feiert, sind Hochzeiten der soziale Klebstoff, der die Generationen zusammenbringt. Über viele Jahrzehnte hinweg war und ist sie für viele Menschen die wichtigste Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen, und die Einheimischen nehmen in jeder Sommersaison an mehreren Hochzeiten teil.

Die Hochzeitsvorbereitungen

Eine kretische Hochzeit ist ein großes Ereignis und es gibt im Vorfeld viel zu tun und zu feiern.

Einladungen

Die Kreter lieben ein Fest. Die Hochzeitsfeierlichkeiten beginnen eigentlich schon mit dem Verschicken der Einladungen, ein Ereignis für sich. In den traditionellen Dörfern werden die Hochzeitseinladungen manchmal persönlich überreicht, natürlich begleitet von einem kleinen Raki, um auf die Gesundheit des Paares anzustoßen. Apropos Trinkspruch: Der übliche Trinkspruch auf das Paar lautet „Kala Stefana!“, was so viel bedeutet wie „Glückwunschkränze“ – die „Stefana“ sind die Kränze, die Braut und Bräutigam während der Zeremonie auf dem Kopf tragen. Und da wir auf Kreta sind, wird es wahrscheinlich auch ein wenig Musik geben.

Paar heiratet auf Kreta

Das Ehebett

Am Donnerstag vor der Hochzeit versammeln sich die Frauen der Familie sowie enge Freundinnen und Nachbarinnen im Haus des künftigen Paares – auch wenn die Paare heute oft schon zusammenleben, ist dies immer noch ein Brauch. Die Frauen richten dann das Bett dekorativ her, dann kommen Besucher – Männer und Frauen – und werfen Geld darauf, um Glück zu bringen.

Raki trinken auf einer kretischen Hochzeit

Die Nacht vor der Hochzeit

Wie in vielen Ländern feiert die Braut in der Nacht vor einer kretischen Hochzeit mit ihren Freundinnen und der Bräutigam mit seinen männlichen Freunden. Ein Teil der Feierlichkeiten ist die Vorbereitung der Braut und des Bräutigams. Der Trauzeuge rasiert den Bräutigam – ein Symbol des Vertrauens. Die Freundinnen der Braut machen ihr die Haare. All dies wird von speziellen Liedern begleitet, und dann natürlich von Musik und Tanz.

Kretische Lyra-Band mit Ross Daly

Der Morgen der Hochzeit

Nach wahrscheinlich sehr wenig Schlaf machen sich die Braut und der Bräutigam in ihren jeweiligen Häusern fertig. Dann treffen sie sich zusammen mit dem Koumbari – dem besten Mann oder der Ehrenjungfrau – und es gibt eine feierliche Prozession der gesamten Hochzeitsgesellschaft, die von der Musik der Lyra und des Laouto begleitet wird, während sie zur Kirche gehen.

Kretische Hochzeitsbräuche

Die Hochzeitszeremonie in der Kirche

Bei der griechisch-orthodoxen Hochzeitszeremonie stehen viele Menschen in der Nähe des Altars. Die Braut und der Bräutigam sind dort mit dem koumbaros oder der koumbara – das ist die Person, die das Paar zusammenführt, indem sie die „stefana“ auf ihren jeweiligen Köpfen verbindet und sie in einer Prozession um den Hochzeitstisch begleitet. Aber auch die „paranifakia“ und die „paragambri“ – die kleinen Mädchen und Jungen der Familie, festlich gekleidet – sind in der Nähe. Natürlich sind auch die Eltern so nah, wie es nur geht.

Glückliche Kränze - Stefana in kretischer Hochzeit

Beim Verlassen der Kirche wird allen Gästen eine „Boubouniera“ (Hochzeitsgeschenk) überreicht – ein Tüllbündel, das mit weißen Zuckermandeln („coufeta„) gefüllt ist. Die coufeta sind entweder fünf an der Zahl – um Gesundheit, Glück, Fruchtbarkeit, Langlebigkeit und Wohlstand zu repräsentieren – oder sieben – um die göttlichen Mysterien der Griechisch-Orthodoxen Kirche zu repräsentieren. In jedem Fall muss es sich um eine ungerade und nicht um eine gerade Zahl handeln – eine Zahl, die nicht halbiert werden kann. Ein kleines Andenken an den Tag, vielleicht eine kleine Ikone, wird an das Bündel gebunden.

Griechische Bomboniere - Hochzeitsgeschenke

Nach der Hochzeit – Das Festmahl

Inzwischen werden auf dem Dorfplatz lange Tische aufgestellt, um die vielen Gäste zu empfangen. Wie viele? 500 gelten auf Kreta als „kleine“ Hochzeit. Das traditionelle Menü ist einfach und köstlich und eignet sich perfekt für die Bewirtung einer großen Menschenmenge. „Gamopilafo“ – Hochzeitspilaw – ist lang gekochtes Ziegenfleisch und in der würzigen Brühe gekochter Reis, der mit reichlich „stakovoutiro“ – frischer Ziegenbutter – verfeinert wird. Dies wird mit schwarzem Pfeffer serviert und sieht einfach aus, schmeckt aber fantastisch. Gekocht wird es in riesigen Töpfen, die die Gemeinde für solche Anlässe hat oder die von professionellen Köchen mitgebracht werden. Es ist eine schwere Arbeit und erfordert viele Hände.

Kretische Hochzeitslocation & Tischdekorationen

Oft stammt das Fleisch für das Festmahl von den eigenen Tieren der Familie. Eigentlich ist alles von der Familie, wenn sie es hat – die ganzen Räder der Graviera, der Wein, die Tsikoudia und alles andere. Salate begleiten das Fleisch und den Pilaw.

Gamopilafo - Der berühmte kretische Pilaw

Als Süßspeisen gibt es Graviers, die mit Thymianhonig übergossen werden, und ‚kserotigana‚ – hauchdünne Teigrollen, die knusprig gebraten und dann in Honigsirup getaucht und mit gehackten Walnüssen bestreut werden.

Kretische Musik

Natürlich stehen Musik und Tanz im Mittelpunkt der Feierlichkeiten, und es gibt eine Band, die traditionelle Musik auf der Lyra und dem Laouto spielt, während die Leute stundenlang bei Volkstänzen mitmachen.

Kretische Musik ist bekanntlich schnell und belebend. Familie und Gäste geben der Band oft Trinkgeld.

Kretische Lyra-Musiker / Band

Hochzeitsgeschenke

Es ist überhaupt nicht ungewöhnlich, dem neuen Paar einen Umschlag mit Bargeld zu schenken – es ist sogar üblich. Die Kreter sind recht großzügig. Das neue Paar kann am Ende viel Geld haben, und es wird sein ganzes Eheleben damit verbringen, anderen Paaren großzügige Hochzeitsgeschenke zu machen, um ihnen den Start ins Leben zu erleichtern.

Es gibt auch Geschenke des Paares an die Gäste – beim Abschied erhalten die Gäste noch mehr ‚kserotigana‚, vielleicht ein paar Nüsse und einen Hochzeits „koulouri“ – einen großen Sesambrotring.

Kserotigana - Pasteten

Nach der Hochzeitsnacht

Am Morgen nach der Hochzeit trifft sich das frischgebackene Ehepaar am Dorfbrunnen mit einem eigenen Hochzeitskoulouri. Sie brechen es unter dem Brunnen in zwei Hälften und ziehen daran. Derjenige, der das größere Stück hat, hat auch das größere Mitspracherecht bei der Hochzeit! Kreta ist sowohl für starke Frauen als auch für starke Männer bekannt.

Wenn Sie über Kreta fahren, werden Sie wahrscheinlich an einem Wochenende in dem einen oder anderen Dorf eine Hochzeit sehen – ein wunderbarer Einblick in das authentische kretische Leben! Wussten Sie schon von den einzigartigen kretischen Hochzeitsbräuchen?

Besonderen Dank an den wunderbaren kretischen Videofilmer Alexandros Ktistakis für die Bereitstellung der Hochzeitsbilder in diesem Beitrag.