Almyrida ist berühmt für seine unberührte Naturschönheit und eines der beliebtesten Urlaubsziele für Ferien mit Kindern. Seine unmittelbare Nähe zu einigen der begehrtesten Attraktionen Kretas macht es zum perfekten Ausgangspunkt, um die Insel zu erkunden.

Alles, was Sie über Almyrida, Kreta wissen müssen

Wo befindet sich Almyrida?

Almyrida ist ein Badeort an der Nordküste Kretas in der Apokoronas-Region. Er liegt etwa 25 km östlich von Chania, und sehr nahe an der Souda-Bucht. Dies ist ein schöner Abschnitt der Insel. Er bietet viel unberührte Naturschönheit sowie die Nähe zu allen städtischen Annehmlichkeiten.

Anfahrt nach Almyrida, Kreta

Almyrida ist nur etwas mehr als eine halbe Autostunde vom internationalen Flughafen Chania entfernt. Sie können Ihr Auto im Rental Center Crete direkt am Heraklion Flughafen abholen und sind im Handumdrehen wieder auf der Straße.

Wenn Sie mit dem Schiff anreisen, finden Sie Almyrida weniger als eine halbe Stunde entfernt. Ein Auto kann an Backbord auf Sie warten.

Almyrida Kreta

Um Almyrida vom Flughafen aus zu erreichen, können Sie den öffentlichen Busdienst KTEL nehmen. Sie müssen zwei Busse nehmen – einen vom Flughafen bis zum KTEL-Bahnhof von Chania, wo Sie in einen Bus nach Almyrida umsteigen. Weitere Informationen erhalten Sie unter hier.

Die Geschichte von Almyrida, Kreta

Wie der größte Teil Kretas ist Almyrida seit der Antike bewohnt. Das Gebiet war sicherlich während der minoischen Ära bewohnt (die Minoer waren eine fortgeschrittene Bronze-Zeitalter Zivilisation, die auf Kreta von etwa 2700 v. Chr. bis 1450 v. Chr. blühte). Es wird jedoch vermutet, dass Almyrida nicht von den Minoanen bewohnt wurde, sondern von den Phoeniziern, die freundschaftliche Beziehungen zu den Minoern hatten und auch anderswo auf der Insel Kolonien hatten.

Almyrida war im Laufe der Geschichte Kretas die Heimat anderer Zivilisationen. Es wurden sowohl Ruinen aus der griechisch-römischen Ära als auch frühchristliche Ruinen gefunden. Kreter kämpften auch gegen die Osmanen in der Nähe von Almyrida um ihre Unabhängigkeit.

Was es in Almyrida zu sehen und zu tun gibt

Dies ist wirklich ein großartiges Reiseziel, wenn Sie auf der Suche nach einer Vielzahl von Erlebnissen in Ihrem Urlaub sind und eine schöne und einladende Heimatbasis suchen. Dies ist ein Teil Kretas, der sich besonders gut für Familien eignet, die eine Kombination aus guten Tavernen und Übernachtungsmöglichkeiten an unberührten Stränden suchen, aber auch alle Dienstleistungen und Annehmlichkeiten, die man für einen Urlaub mit Kindern braucht.

Strand von Almyrida

Die Strände von Almyrida sind in der Tat ruhig und schön. Und für eine andere Art von Natur können Sie die vielen malerischen Dörfer im Landesinneren besuchen, um sich im Schatten unter Platanen auf einem Dorfplatz abzukühlen. Das Dorf Vrysses – nur 25 Autominuten entfernt, ist ein solches Beispiel. Natürlich ist ein Aufenthalt in Almyrida nicht vollständig ohne einen Besuch in Chania, der Hauptstadt der Region, die weitgehend als die schönste Stadt Kretas gilt.

Prachtvolle Strände in der Nähe von Almyrida

Apokoronas und in der Tat ist ein großer Teil der Küste östlich und westlich von Chania mit Stränden mit Blauer Flagge übersät – eine Bezeichnung, die nicht nur reines Wasser, sondern auch eine ausgezeichnete Instandhaltung und ein Engagement für die Umwelt bedeutet.

Kinder lieben Agios Apostolous. Dieser Sandstrand, westlich der Stadt Chania, besteht eigentlich aus zwei Streben in einer, auf beiden Seiten einer Sandbank. Das bedeutet, dass Sie unabhängig davon, aus welcher Richtung der Wind weht, in ruhigerem Wasser schwimmen können.

Chryssi Akti bedeutet goldener Strand. Das ist in der Nähe von Agios Apostolous. Dieser größere Strand ist mit Liegestühlen und Sonnenschirmen sowie Wassersportaktivitäten ausgestattet. Das Wasser kann weniger ruhig sein als in Agios Apostolous.

Chrissi Akti - Chania

Stavros, etwa 45 Autominuten von Almyrida entfernt, ist vielleicht einer der bekanntesten Strände der Akrotiri-Halbinsel – die Landmasse westlich von Apokoronas – ist berühmt, da hier ein Teil von Zorba, dem Griechen, gefilmt wurde. Er hat sich zu einem Strand der Luxusklasse entwickelt – und manche sagen, er sei teurer geworden. Trotzdem ist er wunderschön.

Strand von Stavros

Seitan Limani liegt an der äußersten Spitze der Halbinsel Akrotiri, etwa 50 Autominuten von Almyrida entfernt. Um den Strand zu erreichen, müssen Sie hinunterwandern – die Wanderung ist nicht lang, kann aber steil sein. Aber die Aussicht ist unglaublich – Seitan Limani ist eine Bucht in Form eines Blitzes. Es ist wie ein Strand auf dem Mond.

Seitan Limania Strand

Einer der berühmtesten Strände der Welt ist weniger als zwei Autostunden von Almyrida entfernt. Elafonissi, in der südwestlichen Ecke der Insel, ist bekannt für seinen rosa Sand und sein schönes Wasser. Das offene Meer ist rau und schön, während die eingeschlossene Lagune einen sanfteren Badeplatz bietet. Die Insel Elafonissi ist mit Wildblumen bewachsen und ist ein natürlicher Lebensraum für die Caretta Caretta Meeresschildkröte und andere Lebewesen. Dieser ist als Teil des Netzwerks Natura 2000 geschützt.

Rosa Strand Elafonissi

Wenn Sie weiter fahren möchten – Kreta mit dem Auto zu entdecken ist ein solches Vergnügen – finden Sie die herrlichen Strände der Südküste am libyschen Meer. Darunter befindet sich die berühmte Sougia, etwa eine Stunde und 45 Minuten mit dem Auto entfernt.

Loutro

Wenn Sie von Almyrida aus direkt in den Süden hinuntergehen, gelangen Sie zu Chora Sfakion. Dies ist eine herrliche Fahrt. Von Chora Sfakion führt Sie eine sehr kurze Bootsfahrt zu Loutro – einem magischen Dorf, das Sie nur mit dem Boot erreichen können. Hier gibt es auch einen ruhigen Strand. Östlich von Chora Sfakion liegt Frangokastelo, eine herrliche venezianische Festung an einem Strand.

Aktivitäten in der Nähe von Almyrida

Menschen, die mit Kindern reisen, möchten ihnen vielleicht einen Tag im Limnoupolis, dem Wasserpark von Chania mit Blick auf die Weißen Berge, gönnen. Es ist etwas mehr als eine halbe Autostunde entfernt.

Weingut Alexakis

Sie müssen kein ernsthafter Önophiler sein, um einen Besuch im Weinzentrum Kretas zu genießen. In diesem Verkostungszentrum, das sich in einer Weinhandlung in der Stadt Chania befindet, können Sie einheimische kretische Rebsorten kennen lernen. Nach dieser Einführung werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie mehr wissen möchten. Das Weinzentrum kann Sie zu Weinbergen in der Gegend führen, was nicht nur köstliche und ungewöhnliche Weine bedeutet, sondern auch eine Fahrt durch wunderschöne Landschaften.

Kulturelle Exkursionen in der Nähe von Almyrida

Etwas außerhalb von Chania befindet sich eine fantastische Schlucht namens Therisos. Die Fahrt durch diese Schlucht – keine halbe Stunde – ist eine der schönsten und dramatischsten Schluchten Kretas. Die Fahrt endet im Dorf Therissos. Dies ist ein wichtiges historisches Dorf für Kreter. Sie können sowohl das Museum des Nationalen Widerstandes als auch das Historische Volkskundemuseum besuchen. Therissos ist auch für sein Fleisch berühmt. Familien aus Chania lieben es, hierher zu fahren, um eine feine Mahlzeit mit gegrillten Ziegenkoteletts, frischen Bratkartoffeln, lokalem Käse und gartenfrischen Salaten zu genießen. Eine Fahrt und eine Mahlzeit hierher sind eine wunderbare Aktivität. Therisos village ist etwas mehr als 45 Minuten von Almyrida entfernt.

Therissos-Schlucht

Chania selbst darf nicht versäumt werden. Dieses großartige Juwel der Stadt hat seinen Charme von den Venezianern, aber auch von den Ägyptern (der berühmte Leuchtturm) und den Osmanen (die Moschee der Janitscharen am Hafen) sowie – zuallererst – von den Kretern selbst. Die Gassen der Altstadt und Splangia sind romantisch und bezaubernd, mit Kaskaden von Bougainvillea und Jasmin, die die alten Häuser bedecken. Und Sie können lange suchen, bevor Sie irgendwo auf der Welt eine malerischere Uferpromenade und einen malerischeren Hafen finden. Die Uferpromenade Chanias ist mit ihren venezianischen Werften und dem Jachthafen im Osten und dem Nautischen Museum und den eleganten venezianischen Fassaden im Westen wunderschön.

Hafen von Chania

Chania ist auch für die Kultur großartig. Einige der alten venezianischen Schiffswerften sind heute dynamische Ausstellungsräume, ebenso wie die ehemalige Moschee der Janitscharen. Es ist immer etwas von kulturellem Interesse in Chania, besonders in den Sommermonaten.

Almyrida erkunden

Almyrida ist nicht nur selbst ein schönes Reiseziel, sondern auch zentral und bequem. Dies ist ein perfekter Ort, um Kreta mit dem Auto zu erkunden.